Berufsfachschule Fahrzeugtechnik BFF Typ I / II

Aufnahmebedingungen:

  • BFF Typ I: Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder gleichwertiger Abschluss
  • BFF Typ II: Hauptschulabschluss nach Klasse 10A oder gleichwertiger Abschluss

Dauer:

BFF Typ I und Typ II: jeweils ein Jahr ohne Abschlussprüfung

Ziel:

  • Vermittlung beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Vermittlung folgender schulischer Abschlüsse:
    • BFF Typ I: Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder
    • BFF Typ II: Fachoberschulreife (FOR), ggfls. verbunden mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

 

Die Anrechnung als erstes Ausbildungsjahr in einem Kfz-Beruf ist möglich.

Ansprechpartner:

Unterrichtsfächer:

Berufsbezogener Lernbereich (ca. 26 Stunden)

3 bereichsspezifische Fächer (Fahrzeugtechnik):

  • Betriebsorganisation
  • Pflege-, Wartungs- und Umrüstungsarbeiten 
  • Instandsetzung

sowie:

  • Mathematik
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Betriebslehre

 

Berufsübergreifender Lernbereich (ca. 8 Stunden)

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung

 

Differenzierungsbereich (ca. 2 Stunden)

  • nach Möglichkeiten der Schule

Berechtigungen:

  • BFF Typ I: Aufnahme in die BFF Typ II oder ein gleichwertiges Bildungsangebot
  • BFF Typ II: Aufnahme in die höhere Berufsfachschule, bestimmte Formen der Fachoberschule oder gleichwertige Bildungsangebote, ggfls. Aufnahme in die Oberstufe des Gymnasiums