Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung
Fachrichtung: Assistent für Ernährung und Versorgung

Allgemeines:

Die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung vermittelt einen schulischen Berufsabschluss als „Staatlich geprüfte / Staatlich geprüfter Assistent/in für Ernährung und Versorgung, Schwerpunkt Service“. 

Die Schüler/innen werden befähigt, als Fachkraft mit Kenntnissen im Bereich des Service und der Küche in der Gastronomie und im Tourismus zu arbeiten. Soziale Einrichtungen wie Seniorenheime, Behinderteneinrichtungen und Großhaushalte wie Krankenhäuser, Kantinen, Cateringservices/-unternehmen sowie private Haushalte sind weitere vielfältige berufliche Tätigkeitsfelder.

Die Berufsfachschule führt gleichzeitig zur Fachoberschulreife.

Dauer:

2 Jahre / Vollzeitunterricht / 34 Wochenstunden einschließlich praktischer Übungen und Praktika an außerschulischen Lernorten (Großküchen, gastronomische Betriebe, Krankenhäuser, soziale Einrichtungen)

Ausbildungsvoraussetzungen:

Mindestens Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Ansprechpartner:

Marion Schorn: m.schorn@gsbk.schulen-lev.de

Unterrichtsfächer:

Fächer des fachlichen Schwerpunkts:

  • Produktion,
  • Betriebs- und Arbeitsorganisation,
  • Dienstleistung,
  • Mathematik, Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation,
  • Religionslehre,
  • Politik/Gesellschaftslehre,
  • Sport/Gesundheitsförderung

Differenzierungsbereich: (wenn möglich)

  • Informatik

Anfallende Kosten:

Für Arbeitsmaterial und  Arbeitskleidung

Abschluss:

  • Staatlich geprüfte / Staatlich geprüfter Assistent/in für Ernährung und Versorgung, Schwerpunkt Service
  • Mittlerer Schulabschluss Fachoberschulreife (FOR) oder Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk (FOR-Q)

Berechtigungen:

  • mit Fachoberschulreife Aufnahme in die Fachoberschule für Ernährung und Hauswirtschaft zum Erwerb der Fachhochschulreife
  • Berufsabschluss und FOR/FOR-Q gute Basis für weitere Berufsausbildungen als Köchin/Koch, Restaurantfachfrau/-mann, Hotelfachfrau/-mann, Fachfrau/-mann für Systemgastronomie, Fachkraft im Gastgewerbe, Konditor/in, Bäcker/in