svmachtschule

Quelle: Lehrerfortbildung NRW – SV-MACHT-­SCHULE

Welche Aufgaben hat die SV?

Nach § 74 des Schulgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen hat die Schülervertretung (SV) im Rahmen des Auftrags der Schule insbesondere die Aufgabe, die Interessen der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu vertreten und die fachlichen, kulturellen, sportlichen, politischen und sozialen Interessen der Schülerinnen und Schüler zu fördern.
Die inhaltliche Ausgestaltung der Mitwirkungsrechte der Schülervertretung ist im Erlass über die Mitwirkung der Schülervertretung in der Schule nach dem Schulmitwirkungsgesetz (SV – Erlass) geregelt. (SV-Erlass, Stand: 01.06.2015)

SV-Stunde:
Die SV-Stunde wird von der SV vorbereitet und geleitet. Die SV-Stunde (SV-Erlass 5) dient der Beratung und Vorbereitung von SV-spezifischen Aufgaben (SV-Erlass 2), wie der Mitwirkung an Entscheidungsverfahren der Schule, Teilnahme an Konferenzen, Förderung fachlicher, sportlicher, kultureller und sozialer Fragen der Schüler/innen, um nur einen kleinen Teil zu benennen.
Die SV- Stunde ist bei Vollzeitschulen einmal im Monat, bei Teilzeitschulen einmal im Quartal zu genehmigen. Für die Schüler/innen besteht eine Teilnahmepflicht unabhängig vom Jahrgang, während der/die Klassenlehrer/in nur in den Jahrgangsstufen 5 – 7 zur Teilnahme verpflichtet ist.

Schülerrat/SV-Sitzung:
Der Schülerrat (SchMG § 12,3 und SV – Erlass 3.4) ist für alle Fragen der SV zuständig, die über den Bereich der Klasse/Jahrgangsstufen hinausgehen.
Der Schülerrat ist der Zusammenschluss der Klassen-/Jahrgangssprecher/innen. Nur auf gesonderten Beschluss des Schülerrates können auch die Stellvertreter/innen an den Sitzungen teilnehmen. Zu beachten ist jedoch, dass durch die Teilnahme der Stellvertreter/innen kein Unterricht ausfallen darf und diese nur eine beratende Stimme pro Klasse haben. 

Der Aufgabenbereich wird im SV-Erlass 3.4.5 näher definiert. 

Zur effektiven Erledigung dieser Aufgaben sind umfangreiche Informationen erforderlich. Diese erhält der Schülerrat von der Schulleitung, die mindestens einmal im Monat mit dem Schülerrat in Anwesenheit des/der Verbindungslehrer/in schulische Fragen erörtert (SV-Erlass 3.4.6).
Die Sitzungen des Schülerrates können während der allgemeinen Unterrichtszeit stattfinde. Die Termine sind vorher der Schulleitung mitzuteilen, die auch schriftlich über die Beschlüsse des Schülerrates informiert wird.

Schülersprecher/in:
Der/die Schülersprecher/in (SV-Erlass 3.5) ist Vorsitzende/r des Schülerrates, führt die Beschlüsse aus und ist Sprecher/in der SV. Er/sie ist dem Schülerrat gegenüber verantwortlich. Es gibt auch die Möglichkeit in Schülersprechteams zu arbeiten. Dies ist rechtlich unbedenklich so lange das Team auch einen/eine Teamsprecher/in benennt bzw.wählt, der die dann offizielle/r Ansprechpartner/in für die Schulleitung ist.

Schulkonferenz:
Die Schulkonferenz ist das höchste und wichtigste Mitwirkungsorgan in der Schule, in dem man sich an der Erziehungs- und Bildungsarbeit beteiligen kann. Die Mitwirkung umfasst die Entscheidungen und die Beteiligung. Letzteres meint das Recht auf Anhörung, Beratung, Anregung und das Vorschlagrecht (SchMG § 1(2) ). Zur Mitwirkung gehört auch, dass alle daran Beteiligten – also auch die Schüler/innen – ein Recht auf Informationen, z.B. Erlasse, Amtsblätter, Lehrpläne, haben (VV 1.21 zu SchMG §1).

Fachkonferenzen:
Fachkonferenzen (SchMG § 7) werden durch die Lehrer/innen gebildet, welche die Lehrbefähigung für das entsprechende Fach besitzen oder dieses Fach unterrichten. Neben den Lehrer/innen können hier auch zwei Eltern- und Schülervertreter an den Fachkonferenzen mit beratender Stimme teilnehmen.

SV-Lehrer/in Verbindungslehrer/in:
Der/die Verbindungslehrer/in werden vom Schülerrat für die Dauer eines Schuljahres gewählt (SV- Erlass 4). Die Wiederwahl ist zulässig. Es besteht jedoch keine Pflicht, die Wahl anzunehmen. Wenn die Wahl jedoch angenommen wird, gilt für ihn bzw. für sie die Verpflichtung, die SV bei der Planung und Durchführung ihrer Aufgaben zu unterstützen.

SV-Lehrer/in:  Frau Batt und Frau Denef